Archiv der Kategorie: Corona

Zeugnisausgabe / Beginn 2. HJ

Die Zeugnisausgabe erfolgt in diesem Jahr nur für die 10. Klassen am Freitag, dem 29.01.2021, in der dritten Stunde. Da nur sehr wenige Schüler aktuell in Präsenz unterrichtet werden, bitten wir die Eltern darum, den Nachhauseweg der Schüler selbst zu organisieren. Sollte eine Betreuung bis zur Abfahrt der öffentlichen Busse notwendig sein, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer.

Am Mittwoch, dem 03.02.2021, ist noch unterrichtsfrei, da wir im Haus eine schulinterne Lehrerfortbildung zum Distanzunterricht durchführen. Die Zeugnisse der 5.-9. Klassen werden (sofern Präsenzunterricht möglich) am 04./05.02.2021 ausgegeben.

Für das genaue Verfahren lesen Sie bitte den Infobrief zum Schulstart. Die Klassenlehrer stehen Ihren Kindern für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Sollte sich der Schulstart aufgrund neuer Beschlüsse verzögern, werde ich über die Homepage Zeiten mitteilen, in denen Sie die Zeugnisse Ihrer Kinder im Büro abholen können.

eingeschränkter Schulstart nach den Weihnachtsferien

Das Kultusminsterium hat das Szenario für den Wiederbeginn nach den Ferien noch einmal verschärft.

Nur für Schüler der 10. Klasse beginnt der Präsenzunterricht in der Schule am Montag, dem 11.01.2021. Alle anderen Klassen bekommen Aufgaben über I-Serv.

Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen können nach vorheriger Anmeldung in Ausnahmefällen in der Schule eine Notbetreuung in Anspruch nehmen.

Bitte lesen Sie für weitere Informationen auch den aktuellen Ministerbrief.

Ich hoffe Sie sind alle gesund ins neue Jahr gekommen und wünsche uns allen, dass ab dem zweiten Halbjahr sich die Lage wieder entspannt.

Ministerbrief zum Start nach den Weihnachtsferien (66 Downloads)

Wechselmodell nach den Ferien

Damit wir alle Planungssicherheit haben, ist vom Kultusministerium bereits heute festgehalten worden, dass alle weiterführenden Schulen ab dem 11. Januar ins Szenario B wechseln.

Zu Beginn des 2. Halbjahres tritt wieder die inzidenzbasierte Regelung in Kraft, die im Rahmenhygieneplan verankert worden ist. Ich werde Sie rechtzeitig über Änderungen informieren.

Die Klassenlehrer haben/werden mit Ihren Kindern die Teilgruppen festlegen und informieren Ihre Kinder per E-Mail darüber, wer ab dem 11. Januar zur Schule kommt und wer zu Hause am „Distanzunterricht“ teilnimmt.

Das Anschreiben des Kultusministers hänge ich an.

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Verständnis und wünsche uns allen eine gesunde Weihnachtszeit.

Ministerbrief 2020-12-15 (86 Downloads)

Lockdown – keine Präsenzpflicht ab Montag

Hallo liebe Eltern,

heute wurde ein weitgehender Lockdown vor Weihnachten beschlossen. Von den Beschlüssen sind auch die Schulen betroffen. „Wer zu Hause bleiben kann, soll auch zu Hause bleiben“ (Tonne). Ziel soll sein, dass die Schulen ab Mittwoch leer sind.

Arbeiten ab Mittwoch werden verschoben oder abgesagt. Sollten Sie Ihr Kind bereits ab morgen zu Hause lassen, sorgen Sie bitte dafür, dass es eine für Montag oder Dienstag angesetzten Arbeit in der Schule mitschreiben kann.

Grundsätzlich reicht eine kurze Mitteilung, wenn Sie Ihr Kind zu Hause lassen wollen. Eine Abmeldung per E-Mail beim Klassenlehrer ist sehr erwünscht. Das Büro können Sie ab 7:15 Uhr erreichen.

Grundsätzlich wechseln alle Schüler ab Mittwoch ins Distanzlernen. In dringenden Betreuungsnotfällen werden wir Ihr Kind in der Schule beschulen. Informieren Sie bitte bis spätestens Dienstag den Klassenlehrer. 

Befreiung ab 14.12.2020

Liebe Eltern, liebe Schüler,

heute ist noch einmal vom Kultusministerium bei den Befreiungen zu Weihnachten nachgesteuert worden.

Sollten Sie wünschen, dass ihr Kind bereits ab Montag, dem 14.12.2020, im Distanzlernen zu Hause arbeiten soll, bitte ich Sie dies dem Klassenlehrer per Mail oder über Kind am Montag mitzuteilen. Beachten Sie bitte, dass in den verbleibenden Wochen noch wichtige Arbeiten geschrieben werden. Ihre Kinder müssen diese grundsätzlich in der Schule schreiben, sofern Sie nicht vom Fachlehrer für alle Schüler verschoben oder abgesagt werden.

Vorgezogene Weihnachtsferien

In der letzten Woche wurde beschlossen, dass auch in Niedersachsen die Weihnachtsferien um 2 Tage (21./22.12.2020) verlängert werden. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht für den 17. und 18.12.2020 zu stellen, sofern Sie planen, Weihnachten mit vulnerablen Familienangehörigen zu feiern.

Das Anschreiben des Kultusministers und den entsprechenden Antrag können Sie bei Bedarf herunterladen.

Darüber hinaus stelle ich Ihnen eine Übersicht der jüngsten Änderungen zur Verfügung.

Schulleitung

12. November 2020

Ein Schüler der 7b wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Alle Schüler seiner Klasse, die Schüler des WPK-Kurses Informatik vom Freitag sowie die Lehrkräfte der betroffenen Schüler wurden vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt.

Die betroffenen Schüler werden derzeit informiert. Ich bitte Sie Ihre Kinder NACH der Pause um 11:40 abzuholen. Die Schüler werden im Außenbereich auf Sie warten.

Das Gesundheitsamt wird sich mit den betroffenen Eltern in Verbindung setzen. Weitere Schritte werde ich hier auch veröffentlichen.

Sollten Sie darüber hinaus dringenden Informationsbedarf haben, verweise ich auf die Informationshotline des Landkreises Northeim hin, die Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 14:00 – 16:00 Uhr unter der Nr. 05551-7088080 zu erreichen ist.

Wir planen aktuell den Unterrichtseinsatz und werden Änderungen am Stundenplan über den Vertretungsplan veröffentlichen. Alle von den Anordnungen des Gesundheitsamtes betroffenen Schüler, die ins Distanzlernen wechseln müssen, werden von den Fach- und Klassenlehrern mit Aufgaben versorgt.

Ich bitte alle Eltern und Schüler um Gelassenheit. Bleiben Sie gesund.

14:50 Uhr:
Eine Jahrgangs- oder Klassentestung wurde durch das Gesundheitsamt nicht angeordnet. Die Eltern betroffener in Quarantäne befindlicher Schüler werden gebeten, sich bei Auftreten von Krankheitssymptomen mit dem Hausarzt in Verbindung zu setzen.

Bitte lesen Sie auch die mittlerweile veröffentlichte Allgemeinverfügung. Die Bestimmungen für die Löns-Realschule finden Sie ab der 6. Seite.

Mund-Nasen-Schutz-Pflicht

Da der Inzidenzwert im Landkreis seit heute über den kritischen Wert von 50 geklettert ist, muss ab sofort auch im Unterricht eine Maske getragen werden.

Ich bitte die Eltern, ihren Kindern grundsätzlich zwei Masken mit in die Schule zu geben, damit im Verlaufe des Schulvormittags die Schüler die Maske bei Bedarf wechseln können.

 

Schulleitung

30. Oktober 2020

Gestern wurde auf der Internetseite der IGS ein bestätigter Covid-19-Fall im dortigen 10. Jahrgang gemeldet. In enger Absprache mit dem Gesundheitsamt wurden daraufhin die direkten und engen Kontaktpersonen ermittelt und vorsorglich unter Quarantäne gestellt.

Es hat Anfragen besorgter Eltern unserer Schule gegeben, ob ihr Kind eventuell auch zu Hause bleiben muss, da es mit Schülern aus der IGS befreundet ist oder Kontakt hatte. Ein Ausschluss vom Unterricht erfolgt immer dann, wenn es eine entsprechende Anordnung durch das Gesundheitsamt gibt.

Sie können sich darauf verlassen, dass ich Sie und Ihre Kinder schnell über die Homepage und per Mail informieren werden, sollte es entsprechende Anordnungen geben.

Absage der Informationsveranstaltungen für die neuen 5. Klassen

Die für den 24. November vorgesehene Informationsveranstaltung muss aus Hygienegründen abgesagt werden. Eine schriftliche Information darüber wird über die Grundschulen in den kommenden Tagen verteilt.

Wir bedanken uns schon einmal, bei allen Eltern, die sich bereits per E-Mail info@loensschule.de angemeldet haben.

Sollten Sie sich noch nicht angemeldet haben, können Sie gerne weiterhin Kontakt über E-Mail zu uns aufnehmen. Wir werden Sie dann in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen.

Sie können sich über die Homepage einen ersten Eindruck unserer Schule verschaffen. In den kommenden Wochen veröffentlichen wir hier weitere Inhalte und werden bestehende Seiten aktualisieren. Beachten Sie im Besonderen die Seite „Anmeldung“.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern für die kommenden Wochen viel Kraft und Gesundheit und bedanken uns für Ihr Verständnis.