Archiv der Kategorie: Corona

Informationen zum Schulstart nach den Osterferien

12.04.2021:

  • Die aktuelle Rundverfügung 15/2021 wurde hinzugefügt.
  • Ein Zutritt zum Schulgebäude ist für alle Personen nur zulässig, die einen negativen Test nachweisen können, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.
  • Die Schule wird grundsätzlich erst um 7:30 Uhr geöffnet, damit alle Schüler ihren Nachweis vor Zutritt des Gebäudes bei der Frühaufsicht erbringen können (Unterschrift auf der Verpackung des Testkits). 

Mit dem Beschluss zu verpflichtenden Antigen-Tests zu Hause kann aus organisatorischen Gründen der Präsenzunterricht erst am am Dienstag, dem 13. April 2021, mit Gruppe B beginnen.

Nähre Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief und den weiteren Dokumenten im Anhang.

Einführung von Selbsttests an der Schule

Mit der Rundverfügung 13/2021 ist die Voraussetzung geschaffen worden, dass alle Bediensteten und auch alle Schülerinnen und Schüler regelmäßig in Abhängigkeit der aktuellen Inzidenz Corona-Selbsttests an der Schule unter Anleitung der Lehrkräfte durchführen können.

Anspruch auf einen kostenlosen Test haben alle genannten Personen, sofern der Schule eine Einverständniserklärung vorliegt. Wir werden diese Einverständniserklärungen über die Klassenlehrer verteilen. Sie können sich das Formular auch im Dateianhang dieses Beitrages herunterladen und ihrem Kind zum Präsenzunterricht mitgeben.

Zusätzliche und wichtige Informationen zum Verfahren erhalten Sie über das beigefügte Informationsblatt.

Auf der offiziellen Informationsseite des Kultusministeriums finden Sie alle Dokumente in der aktuellen Fassung:

Selbsttests an Schulen laufen an – Auslieferung der ersten 400.000 Tests beginnt heute, Testwoche startet Montag | Nds. Kultusministerium (niedersachsen.de)

Die noch vor den Ferien geplante erste allgemeine Testung soll unabhängig von der aktuellen Inzidenz im Landkreis erfolgen, sodass wir hier die Chance haben, einen guten Überblick über die konkrete Lage vor Ort zu bekommen. Daher bitte ich sie ausdrücklich um Unterstützung bei den geplanten Maßnahmen. Wichtig ist, dass Schüler nur getestet werden, wenn eine Einverständniserklärung vorliegt.

Wechsel in Szenario B

Ab dem 15.03.2021 wechseln die Jahrgänge 5-7 in das Szenario B, die Jahrgänge 8-9 folgen eine Woche später.

Mit dem Wechselunterricht werden die Schülerinnen und Schüler wieder jeden zweiten Tag in einer Halbgruppe im Haus beschult. Die Klassenlehrer informieren ihre Klassen in den kommenden Tagen noch einmal genau und sprechen ab, welche Teilgruppe an welchen Tagen kommen darf. Beachten Sie hierzu bitte auch den aktuellen Vertretungsplan.

Die Betreuung der Klassen durch die Lehrer findet wieder vorrangig in der Schule statt.

Die Präsenzpflicht an der Schule ist wieder hergestellt worden. Das bedeutet, dass eine formlose Abmeldung vom Präsenzunterricht nicht mehr möglich ist. Es bedeutet nicht, dass ab dem 08.03.2021 wieder alle Schüler im Haus beschult werden.

Ein Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht muss erneut erfolgen und könnte bei der aktuellen Inzidenz von >35 nicht genehmigt werden. Der Rahmenhygieneplan wird aktuell noch überarbeitet. Sollten in diesem Bereich Änderungen beschlossen werden, werde ich Sie darüber unterrichten und Anträge entsprechend bearbeiten.

Wir freuen wir uns darauf, unsere Schülerinnen und Schüler wieder persönlich im Haus begrüßen zu können. Damit wir auch alle gesund durch die kommenden Wochen bis zu den Ferien kommen, bitte ich aber jeden Einzelnen darum, besonders auf die Einhaltung der geltenden strengen Hygieneregeln zu achten.

Das Tragen einer Alltagsmaske ist auf dem Schulgelände und im Gebäude jedoch weiterhin ausreichend. Ich empfehle aber eine medizinische Maske zu tragen. Im öffentlichen Nahverkehr und in den Schulbussen ist sie weiterhin verpflichtend.

Präsenzunterricht nur 10. JG

Bis Ende Februar ändert sich noch nichts an der aktuellen Regelung. Das heißt, JG 5-9 bleibt im Distanzunterricht. Das aktuelle Anschreiben des Kultusministers hatte ich bereits auf die Schulhomepage gestellt. Sie finden es auch im Anhang.

Sobald für die Schulen verbindliche Regelungen getroffen werden, wie der Übergang in den Präsenzunterricht stattfinden soll, werde ich darüber hier berichten. Bislang gibt es diese Informationen allerdings noch nicht.

23.02.2021: Der Start des Präsenzunterrichts der übrigen Jahrgänge wird aufgeschoben.

Die Pressemitteilung finden Sie am Ende des Beitrages und wie üblich bei den Corona-Downloads auf der rechten Seite.

Ich bitte Sie und Euch weiterhin um Verständnis.

Änderungen beim Distanzlernen und Wechselmodell

In den kommenden Wochen werden schrittweise die verschiedenen Jahrgänge wieder zum Präsenzunterricht zurückkehren. Es wird jedoch eine längere Phase des Wechselunterrichts geben.

Bis 14.02.2021 kommen weiterhin nur die zehnten Klassen in die Schule, die anderen Jahrgänge bleiben im Distanzlernen zu Hause.

Auf vielfachen Wunsch von Lehrern und Eltern ändern wir ab sofort jedoch das Wechselmodell. Zukünftig wechseln wir nicht mehr wochenweise (Modell 1) sondern täglich (Modell 3).

Montag, Gruppe B
Dienstag, Gruppe A
Mittwoch, Gruppe B
Donnerstag, Gruppe A
Freitag, Gruppe B

Montag, Gruppe A
usw.

Über weitere Änderungen für das Distanzlernen informieren die Klassenlehrer ihre Klassen.

Zeugnisausgabe – Buchtausch

Wir nutzen die Zeugnisausgabe zur Rückgabe der Bücher, der im ersten Halbjahr erteilen Unterrichtsfächer.

Bringen Sie diese unbedingt zur Abholung des Zeugnisses (Termine laut Beitrag vom 20.01.2021) mit.

Die Klassenlehrer informieren Ihre Kinder bis Dienstag über die abzugebenden Bücher und geben weitere Informationen.

Nachtrag: Die Zeugnisse werden direkt über das Bürofenster von Frau Pohl ausgegeben.
Sie müssen das Gebäude nicht betreten.

Distanzlernen bis vorerst 14.02.

Nach der Ankündigung ist vor der Ankündigung. Uns und Ihnen bleibt nichts erspart. Der Virus bleibt eine Seuche. Wir machen das Beste draus.

  1. Vorerst bis zum 14.02.2021 bleibt es bei der aktuellen Regelung.
  2. Schüler mit Präsenzpflicht (aktuell 10. Klassen) können ab sofort vom Präsenzunterricht per Mail oder Antragsformular von den Eltern befreit werden.
  3. Zeugnisse werden in den 10. Klassen wie angekündigt ausgegeben.
    Die Zeugnisse in den anderen Jahrgängen können in der kommenden Woche im Büro abgeholt werden, eine Übersicht der dazu geplanten Bürozeiten für die verschiedenen Jahrgänge folgt.
  4. Es herrscht ab sofort eine verschärfte Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und daher auch in den Schulbussen. Ab sofort müssen Sie Ihre Kindern mindestens eine OP-Maske tragen (oder eine FFP2-Maske).

Zeugnisausgabe Jahrgänge 5-9 (Planung! – Änderungen noch möglich)

  • Jahrgang 5: Mittwoch, 27.01.2021, 8.00 – 9.30 Uhr
  • Jahrgang 6: Mittwoch, 27.01.2021, 9:30 – 11.00 Uhr
  • Jahrgang 7: Mittwoch, 27.01.2021, 11.00 – 12.30 Uhr
  • Jahrgang 8: Donnerstag, 28.01.2021, 8.00 – 9.30 Uhr
  • Jahrgang 9: Donnerstag, 28.01.2021, 9:30 – 11.00 Uhr

Sollten Sie zu den oben angegeben Bürozeiten die Zeugnisse nicht abholen können, können die Zeugnisse auch am 04. und 05.02.2021 im Büro abgeholt werden. Nicht abgeholte Zeugnisse werden wir Ihren Kindern mitgeben, sobald der Präsenzunterricht wieder startet.

Zeugnisausgabe / Beginn 2. HJ

Die Zeugnisausgabe erfolgt in diesem Jahr nur für die 10. Klassen am Freitag, dem 29.01.2021, in der dritten Stunde. Da nur sehr wenige Schüler aktuell in Präsenz unterrichtet werden, bitten wir die Eltern darum, den Nachhauseweg der Schüler selbst zu organisieren. Sollte eine Betreuung bis zur Abfahrt der öffentlichen Busse notwendig sein, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer.

Am Mittwoch, dem 03.02.2021, ist noch unterrichtsfrei, da wir im Haus eine schulinterne Lehrerfortbildung zum Distanzunterricht durchführen. Die Zeugnisse der 5.-9. Klassen werden (sofern Präsenzunterricht möglich) am 04./05.02.2021 ausgegeben.

Für das genaue Verfahren lesen Sie bitte den Infobrief zum Schulstart. Die Klassenlehrer stehen Ihren Kindern für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Sollte sich der Schulstart aufgrund neuer Beschlüsse verzögern, werde ich über die Homepage Zeiten mitteilen, in denen Sie die Zeugnisse Ihrer Kinder im Büro abholen können.

eingeschränkter Schulstart nach den Weihnachtsferien

Das Kultusminsterium hat das Szenario für den Wiederbeginn nach den Ferien noch einmal verschärft.

Nur für Schüler der 10. Klasse beginnt der Präsenzunterricht in der Schule am Montag, dem 11.01.2021. Alle anderen Klassen bekommen Aufgaben über I-Serv.

Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen können nach vorheriger Anmeldung in Ausnahmefällen in der Schule eine Notbetreuung in Anspruch nehmen.

Bitte lesen Sie für weitere Informationen auch den aktuellen Ministerbrief.

Ich hoffe Sie sind alle gesund ins neue Jahr gekommen und wünsche uns allen, dass ab dem zweiten Halbjahr sich die Lage wieder entspannt.

Ministerbrief zum Start nach den Weihnachtsferien (139 Downloads)

Wechselmodell nach den Ferien

Damit wir alle Planungssicherheit haben, ist vom Kultusministerium bereits heute festgehalten worden, dass alle weiterführenden Schulen ab dem 11. Januar ins Szenario B wechseln.

Zu Beginn des 2. Halbjahres tritt wieder die inzidenzbasierte Regelung in Kraft, die im Rahmenhygieneplan verankert worden ist. Ich werde Sie rechtzeitig über Änderungen informieren.

Die Klassenlehrer haben/werden mit Ihren Kindern die Teilgruppen festlegen und informieren Ihre Kinder per E-Mail darüber, wer ab dem 11. Januar zur Schule kommt und wer zu Hause am „Distanzunterricht“ teilnimmt.

Das Anschreiben des Kultusministers hänge ich an.

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Verständnis und wünsche uns allen eine gesunde Weihnachtszeit.

Ministerbrief 2020-12-15 (148 Downloads)