Wechsel in Szenario B

Ab dem 15.03.2021 wechseln die Jahrgänge 5-7 in das Szenario B, die Jahrgänge 8-9 folgen eine Woche später.

Mit dem Wechselunterricht werden die Schülerinnen und Schüler wieder jeden zweiten Tag in einer Halbgruppe im Haus beschult. Die Klassenlehrer informieren ihre Klassen in den kommenden Tagen noch einmal genau und sprechen ab, welche Teilgruppe an welchen Tagen kommen darf. Beachten Sie hierzu bitte auch den aktuellen Vertretungsplan.

Die Betreuung der Klassen durch die Lehrer findet wieder vorrangig in der Schule statt.

Die Präsenzpflicht an der Schule ist wieder hergestellt worden. Das bedeutet, dass eine formlose Abmeldung vom Präsenzunterricht nicht mehr möglich ist. Es bedeutet nicht, dass ab dem 08.03.2021 wieder alle Schüler im Haus beschult werden.

Ein Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht muss erneut erfolgen und könnte bei der aktuellen Inzidenz von >35 nicht genehmigt werden. Der Rahmenhygieneplan wird aktuell noch überarbeitet. Sollten in diesem Bereich Änderungen beschlossen werden, werde ich Sie darüber unterrichten und Anträge entsprechend bearbeiten.

Wir freuen wir uns darauf, unsere Schülerinnen und Schüler wieder persönlich im Haus begrüßen zu können. Damit wir auch alle gesund durch die kommenden Wochen bis zu den Ferien kommen, bitte ich aber jeden Einzelnen darum, besonders auf die Einhaltung der geltenden strengen Hygieneregeln zu achten.

Das Tragen einer Alltagsmaske ist auf dem Schulgelände und im Gebäude jedoch weiterhin ausreichend. Ich empfehle aber eine medizinische Maske zu tragen. Im öffentlichen Nahverkehr und in den Schulbussen ist sie weiterhin verpflichtend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.