Archiv der Kategorie: Allgemeines

„Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen setzt Zeichen für den Schulsport an der Löns-Realschule in Einbeck

Das gab es noch nie in der langen Geschichte von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics: Mehr als 235.000 Schülerinnen und Schüler aus 1273 Schulen setzten an diesem Tag gemeinsam ein Zeichen für den Schulsport. Die Deutsche Schulsportstiftung als Träger des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia & Paralympics hat zusammen mit den Kultusministerien der Länder und den am Wettbewerb beteiligten Sportverbänden zu einem bundesweiten Aktionstag aufgerufen, der am 30. September im Einbecker Stadion stattgefunden hat.

Die Corona-Pandemie hatte den Sportbetrieb an Deutschlands Schulen und damit auch den Schulsportwettbewerb seit Mitte März fast vollständig zum Erliegen gebracht. Zu Beginn des neuen Schuljahres wurde nun ein Zeichen für die Notwendigkeit von Bewegung, Sport und Spiel im schulischen Alltag gesetzt und ein Bekenntnis zum Schulsport abgegeben.

Zu diesem Zweck bereiteten die Sportlehrerinnen der Löns-Realschule den Aktionstag so vor, dass die lokalen und von den Schulen selbst verordneten Abstands- und Hygieneregeln berücksichtigt wurden. Mit „Jugend trainiert“-Paketen, die unter anderem Startnummern, Urkunden, Aufkleber und ein Banner enthielten, starteten die motivierten Schülerinnen und Schüler den Lauf.
Es gab nur eine Regel: Jeder läuft – ohne anzuhalten und ohne Pause zwischen 15 und 90 Minuten! Das Tempo konnte hierbei beliebig gestaltet werden. Mit Musik in den Ohren schienen die Schülerinnen und Schüler das Laufen rund um das Einbecker Stadion trotz zeitweiligen Nieselregens zu genießen. Dabei schafften es fast 3/4 aller Läuferinnen und Läufer sogar die 90 Minuten! Die als sportfreundlich ausgezeichnete Schule konnte somit wieder ihre Schülerinnen und Schüler dafür begeistern, miteinander und nicht gegeneinander zu laufen!

„Das Coronavirus wird uns alle im Alltag noch lange begleiten. Sport und Bewegung müssen jedoch nicht aus dem Schulalltag gestrichen werden. Der Aktionstag ‚Jugend trainiert‘ – gemeinsam bewegen soll zeigen, was unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln alles möglich ist. Dieser Aktionstag ist ein Signal für den Schulsport und Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“, sagt Thomas Härtel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung, die „Jugend trainiert“ ausrichtet. „Unser Dank gilt allen engagierten Lehrkräften, die zu diesem Ergebnis ihren Beitrag leisten und mit ihren kreativen Ideen ein starkes Zeichen für den Schulsport setzen.“

Eine gemeinsame Ehrung kann es leider aufgrund der Corona-Maßnahmen dieses Jahr nicht geben, aber eine klasseninterne Ehrung mit Urkunden erfolgt am letzten Tag vor den Herbstferien.
Die erbrachte Ausdauerleistung ist außerdem ein Teil der Sportabzeichenabnahme der Schule.

Informationsveranstaltung für die neuen 5. Klassen

Am Dienstag, den 24. November findet eine Informationsveranstaltung für Eltern der 4. Klassen statt. Im Rahmen der Veranstaltung stellen wir Ihnen unsere Schule vor und möchten Sie bei der Wahl der zukünftigen Schule Ihrer Kinder unterstützen.

Aufgrund der weiterhin bestehenden Abstandsregeln bitten wir Sie, sich im Vorfeld bei uns per E-Mail info@loensschule.de oder telefonisch anzumelden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass in diesem Jahr nur ein Erziehungsberechtigter zu der Veranstaltung erscheint.

Wir freuen uns, Sie bei uns im Haus um 19 Uhr begrüßen zu dürfen.

Besuch der 6b im Stadtmuseum Einbeck

Heute durften wir als erste Klasse nach den Coronaschließungen wieder in das Einbecker Stadtmuseum gehen.

Im Unterricht dreht sich aktuell alles um das Leben der Menschen im Mittelalter und dazu hat das Museum viel Anschauliches zu bieten. Neben vielen Berufen, die hier mit Exponaten gezeigt werden, bietet das Museum stadtgeschichtliche Bezüge – wie lebten die Menschen in Einbeck vor 1000 Jahren?

Ständegesellschaft, Gilden, Handwerker und das Bier prägten unter anderem den Alltag und diese haben bis heute im Stadtbild ihre Spuren hinterlassen. Den Blick der Schüler darauf zu richten, steht hierbei im Mittelpunkt.

Wir bedanken uns für einen abwechslungsreichen Vormittag bei der Museumspädagogin, Frau Weichert und freuen uns auf den nächsten Besuch.

 

Informationen zur Masernschutzimpfung

Masern gehören zu den ansteckendsten Infektionskrankheiten beim Menschen. Gerade bei Kindern unter 5 Jahren und Erwachsenen können Masern zu schweren Komplikationen führen. Daher wurde im Masernschutzgesetz eine Impfpflicht festgelegt.

Zu Ihrer Information stellen wir Ihnen schon einmal zwei Informationsblätter zur Verfügung, damit Sie sich ausreichend über das Masernschutzgesetz informieren können.

Schulandacht und Einschulung 2020

Wir heißen euch willkommen – Einschulungsandachten

„Du sollst ein Segen sein“ –  unter diesem Motto standen die diesjährigen Einschulungsandachten für die drei fünften Klassen an der Löns-Realschule Einbeck.

Nach einer Begrüßung der Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern durch die Schulleitung Herrn Jörn Kretschmar und Frau Stefanie Stück folgten im Klassenverband die Einschulungsandachten. Die Teilnahme war für die Schülerinnen und Schüler freiwillig. Hier begrüßte die Pastorin der Kirchengemeinde Einbeck Frau Mingo Albrecht die neuen Schülerinnen und Schüler und sprach ihren Segen für den neuen Start an unserer Schule aus. Das Vertrauen in einen neuen Weg wurde von Pastorin Albrecht in ihrer Lesung (Gen 12,1-3) thematisiert und mit einer gemeinsamen Aktion, in der die Schülerinnen und Schüler gute Wünsche für die neue Klasse benannten, abgerundet.

Wir bedanken uns bei Pastorin Mingo Albrecht, Frau Jessica Dahlmann, Herrn Horst Bartels und Frau Friederike Dormeyer für diese Andachten, die trotz der Corona-Auflagen einen feierlichen Start unserer Fünftklässler ermöglicht haben.

Einschulung 2020

Am Donnerstag wurden drei neue Klassen an der Löns-Realschule eingeschult.  Wegen der Einschränkungen in der Corona-Zeit haben wir in diesem Jahr von einer allgemeinen Einschulungsveranstaltung abgesehen. Die Schüler wurden stattdessen um 9 Uhr klassenweise von ihren neuen Klassen- und Co-Klassenlehrern Frau Lisa Jacksch, Frau Meike Splittgerber und Carina Pygoch in Empfang genommen.

Die zum Empfang gemachten Klassenbilder finden Sie im Anschluss an diesen Beitrag.

Schulstart ins Schuljahr 2020

Wie vor den Sommerferien angekündigt, starten wir den Unterricht für die Klassen 6-10 am Donnerstag, dem 27.08.2020, um 8.00 Uhr.

Die neuen 5. Klassen werden um 9 Uhr von ihren Klassenlehrern am Haupteingang in Empfang genommen und gehen gemeinsam ohne Elternbegleitung in ihre Klassenräume.

Unterrichtsschluss ist an den ersten beiden Tagen nach der 5. Stunde, um 12:20 Uhr.

Ein eingeschränktes Ganztagsangebot für die 5. und 6. Klassen wird erst ab dem 15. September angeboten. Die Wahlen zum Ganztag finden in der ersten Woche statt.

Aufgrund der Bauarbeiten innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes werden die Unterrichtsgegebenheiten im ersten Halbjahr an der Löns-Realschule stark eingeschränkt sein. Es ist daher wichtig, dass sich alle Mitglieder der Schulgemeinschaft (Lehrer, Schüler und Eltern) verantwortungsvoll in den kommen Wochen verhalten.

Sprechen Sie unbedingt mit Ihren Kindern über die folgenden besonderen Hygienemaßnahmen und sorgen Sie für deren Einhaltung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zum Schutz von Schülern und Lehrern bei groben Verstößen gegen diese Regeln Kinder vom Unterricht ausschließen und von den Eltern abholen lassen müssen.

Besondere Hygienemaßnahmen

  • Das Gebäude kann frühestens um 7.30 Uhr betreten werden. Alle Schüler, die nicht mit dem Bus zur Schule kommen, sollten nicht vor 7.45 Uhr das Schulgelände beteten.
  • Es herrscht im Gebäude und auf dem Außengelände eine allgemeine Maskenpflicht. Nur in den Unterrichtsräumen ist die Benutzung eines Nasen-Mund-Schutzes freigestellt.
  • Schüler ohne Maske dürfen nicht beschult werden.
  • Die Handwaschmöglichkeiten in den Klassenräumen sind aufgrund der Umbaumaßnahmen nicht mehr gegeben. Eine Handdesinfektion in den Klassenräumen wird nach jeder Pause durchgeführt. Sofern möglich, bitten wir alle Eltern ihren Kindern eine Handdesinfektion mitzugeben.
  • Pausen werden grundsätzlich im Freien verbracht. Sorgen Sie bitte für regensichere Kleidung Ihrer Kinder. Nur bei extremer Wetterlage verbringen die Schüler die Pause im Klassenraum.
  • Die Schüler dürfen untereinander keine Materialien und Gegenstände austauschen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder alles Notwendige am Schultag dabei haben.
  • Bei einem banalen Infekt ohne deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens (z. B. nur Schnupfen, leichter Husten) kann die Schule besucht werden. Dies gilt auch bei Vorerkrankungen (z. B. Heuschnupfen, Pollenallergie).
  • Bei Infekten mit einem ausgeprägtem Krankheitswert (z. B. Husten, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur) muss die Genesung abgewartet werden.
    Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kann die Schule ohne weitere Auflagen (d. h. ohne ärztliches Attest, ohne Testung) wieder besucht werden, wenn kein wissentlicher Kontakt zu einer bestätigten Covid-19 Erkrankung bekannt ist.
  • Bei einer schweren Symptomatik (hohes Fieber, etc.) sollte ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.
  • Wir empfehlen ausdrücklich den Gebrauch der Corona-App und bitten Sie Ihren Kindern die Installation zu ermöglichen. Eine Stummschaltung des Handys während der Unterrichtszeit bleibt natürlich erforderlich.

Busschüler

  • Die Busse halten bis zum Abschluss der Bauarbeiten im Herbst direkt am Hubeweg. Es wurden vier Ersatzhaltestellen eingerichtet und beschildert (A-D).
  • Eine Übersicht über die Abfahrtzeiten nach der 5. und 6. Stunde können Sie am Ende dieses Beitrages herunterladen.
  • Die Fahrpläne der verschiedenen Linien können Sie darüber bequem über die Internetseite des VSN herunterladen – http://www.vsninfo.de.
  • Die Klassenlehrer begleiten die Schüler an den ersten beiden Tagen zu den Haltestellen. Eine Linien-Übersicht finden Sie unter den Downloads am Ende dieses Beitrages.

Wichtige Downloads

 

Schöne Sommerferien

Ein besonderes Schuljahr ist in diesem Jahr gleich doppelt beendet worden. Am Dienstag und Mittwoch haben alle Schülerinnen und Schüler die Zeugnisse von ihren Klassenlehrern in Empfang genommen und haben die Schule wie üblich nach der dritten Stunde mit mehrheitlich guter Laune verlassen.

Einen besonderen Dank möchte ich den Eltern aussprechen, die am Dienstag und Mittwoch dafür gesorgt haben, dass alle Schüler pünktlich gehen konnten, obwohl nur eingeschränkt Sonderbusse eingesetzt wurden. Das hat wunderbar geklappt.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schüler, den Eltern, den Lehrkräften sowie den Mitarbeitern der Löns-Realschule Einbeck erholsame Sommerferien.

Die Schule startet am Donnerstag, dem 27. August 2020, um 8:00 Uhr wieder mit einem eingeschränkten Regelbetrieb und Unterricht in Klassenstärke. Sollten sich am Ende der Sommerferien Änderungen ergeben, werde ich diese über die Homepage mitteilen.

Bis dahin gute Erholung!

Abschlussfeier 2020

Es ist vollbracht. Auch der Jahrgang 2020 konnte am Freitag in besonderem Rahmen verabschiedet werden. Aufgrund der strengen Hygienevorgaben konnte die Abschlussfeier in diesem Jahr nicht im Wilhelm-Bendow-Theater durchgeführt werden, sondern wurde ins Freie verlagert.
Der PS-Speicher hat uns den Veranstaltungsplatz an der Twetge kurzfristig zur Verfügung gestellt, sodass der notwendige Platz für eine Abschlussfeier mit Schülern, Eltern und Lehrern vorhanden war. Meike Splittgerber hat dann in den letzten Wochen mit Hilfe vieler externer Partner sichergestellt, dass für alle auch eine Sitzmöglichkeit vorhanden war. Der kurzfristige Aufbau am Freitag morgen war super vorbereitet und mit der Hilfe von vielen Lehrkräften der Lönsschule und der tatkräftigen Mithilfe von Schülerinnen und Schülern der 8b auch pünktlich erledigt.
Die ungewöhnlichste Abschlussfeier der Lönsschule der vergangenen Jahrzehnte ist auf jeden Fall ein voller Erfolg gewesen. Die netten Grußworte von Schülern, Lehrern und Elternvertretern, die Zeugnistütenübergabe auf dem Bühnen-Truck und das gemeinsame Anprosten nach dem „Entlassen“ der Abschlussballons wird uns allen in guter Erinnerung bleiben.