Jugend trainiert für Olympia

Am Freitag fuhren fußballbegeisterte Jungen der Jahrgänge 2006-2008 und 2008-2010, zusammen mit Vita Holtschulte, dem Schulbegleiter Benedikt Aselmeyer sowie der Schulsozialarbeiterin Meike Frauendorf nach Northeim, um sich in 2×10 Minuten andauernden Spielen bei bestem Wetter mit regionalen Teams anderer Schulen zu messen.

Dabei errungen die beiden Teams jeweils den 4. und 5. Platz und zeigten sich, nach einer langen coronabedingten Zwangspause in Sachen Wettkämpfe, motiviert am Austausch mit anderen Schulen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.