Spendenlauf für das nächste Schulsport-Projekt an der Löns-Realschule

Spendenlauf für das nächste Schulsport-Projekt an der Löns-Realschule

In der ersten Woche nach den Osterferien stand für die Schülerinnen und Schüler der Löns-Realschule das Laufen im Mittelpunkt! Es gab nur eine Regel: Jeder läuft – ohne anzuhalten und ohne Pause zwischen 15 und 120 Minuten, um somit das Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes zu erzielen. Denn Laufen macht Spaß und hält fit, fördert die Gesundheit, die Fitness und die Geselligkeit. Dies haben jetzt alle Klassen der Löns-Realschule beim Spenden-Laufabzeichentag im Einbecker Stadion erfahren dürfen. 

Beim DLV-Laufabzeichen wird der Wettbewerbscharakter durch die Herausnahme des Zeit- und Streckenfaktors genommen. Es kommt nur darauf an, kontinuierlich ohne Pause über eine bestimmte Zeit zu laufen. Das Tempo kann hierbei beliebig gestaltet werden. Daher führt die als sportfreundliche Schule ausgezeichnete Löns-Realschule einmal im Jahr mit allen Schülerinnen und Schülern das DLV-Laufabzeichen durch.

Ausgestattet mit Nummern, dem Anreiz auf eine persönliche sportliche Leistung und mit fetziger Musik aus dem Lautsprecher liefen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Schulleiter Jörn Kretzschmar motiviert ihre Runden. Dabei schaffte es fast die Hälfte der Löns-Schüler die geforderten 90 Minuten für die Jahrgangsstufen 5-7 und 120 Minuten für die Jahrgangsstufen 8-10. Und wer noch Energie hatte, konnte sich hinterher beim freien Spielen auf dem B-Platz mit Fußball, Basketball, Pedalos fahren etc. weiter austoben.

Das Besondere in diesem Jahr:  Der Laufabzeichentag stand unter dem Motto „Laufen für den nächsten Sporttag“: Kurz vor den Sommerferien wird das TRIXITT-Schulsport-Event auf dem Einbecker-Stadionsportplatz für die Löns-Realschule stattfinden. 

TRIXITT, d. h. ein Sporttag, welcher vollen Einsatz und mutiges Agieren von jeder Schülerin und jedem Schüler fordert und fördert. Der einzigartige Aufbau verschiedener Sportartenbereiche auf dem Stadiongelände verspricht einen hohen Aufforderungs-charakter. So wird das Event gemäß des landesspezifischen Richtlinien zu einem sportlichen und hoffentlich unvergesslichen Ausflugs- bzw. Wandertag für unsere Schülerinnen und Schüler. Die Löns-Realschule bestreitet damit auch in der Einbecker Schullandschaft etwas Besonderes. Eine Premiere sozusagen, da es ein vergleichbares Projekt an einer weiterführenden Schule bisher noch nicht gegeben hat. 

Die damit verbundenen Kosten wurden zum größten Teil durch das Laufen zusammengetragen, denn die Familien haben ihre Kinder mit einem Betrag von 3,00€, sehr viele auch mit mehr gesponsert. Einen weiteren Teil derFinanzierung dieses tollen Events übernimmt der Förderverein der Löns-Realschule.

Eine gemeinsame Ehrung für die erbrachten persönlichen Leistungen sowie der Klassenteamwertung, wird es am Tag vor den Pfingstferien in der Schule geben.

Ein großes Dankeschön an alle Kolleginnen und Kollegen der Löns-Realschule, dem Hausmeister Herrn Hoffmann für die Unterstützung und Betreuung auf und neben der Laufstrecke und natürlich an alle Eltern für das „Sponsoring“. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.