Vorweihnachtliches Lötprojekt für die Schülerinnen

Um auch Mädchen vermehrt an das Thema Technik heranzuführen, besuchte die Löns-Realschule am 30.11.21 mit 10 Mädchen der Klasse 8c sowie am 07.12.21 mit 8 Mädchen der Klasse 8a die Lernwerkstatt des PS-Speichers in Einbeck. Begleitet zum Lötprojekt ,,Mädchen schwer auf Draht“ wurden sie hierbei von der Schulsozialarbeiterin Meike Frauendorf sowie Lena Hofmann, die einen Teil ihres Bundesfreiwilligendienstes bei uns absolviert.

Um 09:00 Uhr wurden wir ganz herzlich von dem Abteilungsleiter Ulli empfangen und begrüßt, welcher uns anschließend auch die nächsten 3 Stunden das Thema  Löten näherbrachte. Hilfe bekam er dabei von zwei sehr freundlichen und hilfsbereiten Auszubildenden, im Bereich Elektrik, der KWS Einbeck.

Zuerst wurde uns sorgfältig erklärt und gezeigt, wie man lötet und anschließend bekamen wir verschiedenstes Material, wie Zinn zum löten, einen Lötkolben, Kupferdraht, außerdem einen sehr ordentlichen Arbeitsplatz, verschiedenste Zangen und Vorlagen weihnachtlicher Figuren wie Schlitten, Sterne, Engel, Tannenbäume, wobei wir auch selber kreativ werden konnten. Man hatte die ganze Zeit lang Unterstützung und es wurde geholfen, wenn mal etwas nicht ganz so klappte. So stieg der Spaß an der Arbeit immer weiter und jeder Einzelne hatte am Ende mindestens eine, wenn nicht mehrere, schöne Figuren.

Insgesamt kann man wirklich sagen, dass es ein rundum gelungener Ausflug war und jederzeit gerne wiederholt werden kann. Für die Mädels war es sicher eine tolle Erfahrung im Bereich Technik. Wir bedanken uns sehr herzlich bei der KWS Einbeck, der Stiftung NiedersachsenMetall sowie der Stiftung des PS.Speichers.

 

Verfasst von Lena Hofmann (BFD-lerin der Löns-Realschule)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.