Archiv der Kategorie: Unterricht

Weltkindertag 2017

Am 16. September 2017 fand der 5. Weltkindertag in Einbeck unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben“ statt. In diesem Jahr zeigte sich die Löns-Realschule von ihrer künstlerischen und kreativen Seite. Zum ersten Mal fand das Event an der Twetge am neuen Haus der Jugend statt. Viele verschiedene Aktionen warteten auf die Kinder.

Nachdem das Wetter aufklarte und sogar die Sonne zum Vorschein kam, konnte von 10-16 Uhr an unserem Stand gebastelt werden. Jung und Alt probierten sich an Stressbällen und Dinomasken. Dabei musste der ein oder andere feststellen, dass bereits das Stopfen der Stressbälle zum Loswerden angestauter Aggressionen gut war. Auch ein wenig Geschick war bei dieser Arbeit ganz klar von Vorteil. Die Dinomasken fanden besonders bei den jüngeren Gästen Anklang und wurden fleißig bemalt und ausgeschnitten, um dann damit fröhlich über den Platz zu laufen.

Vielen Dank an alle, die an diesem Tag geholfen und uns unterstützt haben!

Zukunft in technischen Berufen

Am Dienstag, dem 12. September 2017, besuchten Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen gemeinsam mit Frau Busche und Frau Traupe die Berufsorientierungsveranstaltung „Zukunft in technischen Berufen“ an der BBS II in Northeim. Ziel der von der Stiftung Niedersachsen Metall organisierten Veranstaltung ist es, den Schülerinnen und Schülern die technische Berufswelt und die vielfältigen Ausbildungsberufe vorzustellen und sie in der Berufsfindungsphase zu unterstützen.

Nachdem sich die Unternehmen zunächst vorgestellt hatten, konnten die Nachwuchskräfte von morgen selbst zur Tat schreiten. An verschiedenen Ständen konnten die jetzigen Auszubildenden und Personalverantwortlichen der teilnehmenden Unternehmen (rkw, ETT, mod IT, Thimm, Piller, Renold, Continental) befragt werden: „Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?“, „Welche Qualifikationen benötige ich?“ und „Wie sind meine Zukunftschancen in dem Beruf?“ waren nur einige von vielen Fragen, denen sich die Vertreter der Unternehmen stellten.

Ergänzt wurde die Veranstaltung durch einen Crash-Kurs zum Thema Bewerbung und Bewerbungsverfahren, bei dem die Jugendlichen ihr bereits erworbenes Wissen bestens einbringen konnten.

Doch am Ende des Tages bleibt eine Frage offen: Wie soll man sich bei so vielen tollen Ausbildungsberufen für den richtigen entscheiden?

 

 

7. Einbecker Ausbildungsmesse

Am Freitag, dem 8. September 2017, besuchten die 9. und 10. Klassen die 7. Einbecker Ausbildungsmesse in den Räumlichkeiten der BBS Einbeck. Im Rahmen des Messebesuchs, der fester Bestandteil des schuleigenen Berufsorientierungskonzepts ist, erkundeten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Ausbildungs- bzw. Bildungswege. Allerorten stellten die Jugendlichen an den Messeständen fest, dass die heimischen Unternehmen und Einrichtungen händeringend nach motivierten und qualifizierten Nachwuchskräften in Zeiten des Fachkräftemangels suchen. Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz stehen also sehr gut, vorausgesetzt, die Schülerinnen und Schüler haben sich für einen der zahlreichen Ausbildungsberufe entschieden. Dass es nämlich eine unfassbar große Auswahl an Berufen gibt, davon konnten sich die 9.- und 10.-Klässler am vergangenen Freitag erster Hand überzeugen.

 

Sommerfest 2017

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 20.06.2017 das Löns-Realschule-Sommerfest statt. In jahrgangsgemischten Teams galt es 30 Aufgaben zu meistern. Ob beim Dosenwerfen, Bobbycarfahren, Wassertransportieren oder bei diversen Wissensquiz musste jeder sein Bestes geben. Dabei konnte jede Gruppe auch von den unterschiedlichen Altersgruppen profitieren.

Der Förderverein sorgte für Erfrischung durch frisches Obst und Gemüse. Dieses wurde super von Müttern unserer Schüler in handliche Stücke geschnitten. Durch dieses Engagement und die Motivation der Kolleginnen und Kollegen können wir feststellen, dass das Sommerfest eine rundum gelungene Veranstaltung war.

Bewerbungstraining mit KWS Saat SE

Am Donnerstag, dem 8. Juni 2017, absolvierten die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der Löns-Realschule Einbeck ein gemeinsames Bewerbungstraining mit Verantwortlichen aus dem Personalwesen des Partnerunternehmens KWS Saat SE (Kooperation SchulBetrieb).

Für viele Ausbildungsberufe beginnt schon ab Sommer 2017 die Bewerbungsphase für den Ausbildungsstart zum 1. August 2018, so auch bei KWS. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Jahr nach Erlangung ihres Realschulabschlusses eine Ausbildung aufnehmen möchten, müssen also bereits in Kürze mit dem Bewerbungsprozess beginnen.

Im Vorfeld der Berufsorientierungsveranstaltung übermittelten die Jugendlichen den Personalern ihre Lebensläufe und erhielten dann eine Rückmeldung mit Verbesserungsvorschlägen.

Die wesentlichen Tipps für die Schülerinnen und Schüler lauteten wie folgt:

  • mühelose Lesbarkeit des Lebenslaufs (keine Rechtschreibfehler, gleiche Abstände in der Formatierung, Überschriften größer als Text usw.)
  • Beachtung der Wünsche des Arbeitgebers (Verwendung des PDF-Formats, Foto im Lebenslauf, maximale Länge z.B. eine DIN A4-Seite etc.)
  • viele (sinnvolle) Informationen über den individuellen Lebenslauf dem potentiellen Arbeitgeber mitteilen (Besonderheiten, Interessen, Hobbys, Qualifikationen)

Im Anschluss an den gemeinsamen Austausch schlüpften die Schülerinnen und Schüler dann in die Rolle der Personalverantwortlichen und erarbeiteten zunächst in Gruppen Fragen, die in einem Bewerbungsgespräch gestellt werden konnten.

Im folgenden Teil wurden dann diese Fragen in einem simulierten Bewerbungsgespräch gestellt. Die Besonderheit war dabei, dass die Mitarbeiter der KWS die Rolle der Bewerberin bzw. des Bewerbers übernahmen, während die Neuntklässlerinnen und Neuntklässler den Part der Personalverantwortlichen innehatten.

Besonders wichtig sei, so die Experten von KWS in einem abschließenden Plädoyer, in einem Bewerbungsgespräch authentisch zu bleiben, sich also nicht zu verstellen, und möglichst viele sinnvolle Informationen über sich selbst mitzuteilen. Wenn ein Bewerber z.B. über die Schlüsselqualifikation „Teamfähigkeit“ verfüge, müsse er dies auch begründen können – etwa, in dem man argumentiere, man spiele Fußball im Verein. Grundsätzlich sei es daher sehr hilfreich, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber im Vorfeld genau überlegten, welche Fragen an sie gerichtet und wie diese schlüssig beantworten werden können.

Fotografie AG – Wir malen mit Licht

Ein schnelles Selfie? Einfach den Auslöser drücken?

In der Fotografie AG machen wir mehr. Mit Hilfe der Langzeitbelichtung (ein Bild wird mehrere Sekunden belichtet) und diverser Taschenlampen, können wir tolle Kunstwerke entstehen lassen, ohne ein Bildbearbeitungsprogramm.

Biologie in Bewegung

Unser neuestes „Biologie-Projekt“: Um den Weg des Blutes durch unseren Körper zu verdeutlichen, haben sich heute die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a den Blutkreislauf „erlaufen“. Zuerst wurde mit Kreide eine Skizze (nach einer Vorlage aus ihrem Schulbuch, Erlebnis Biologie 1) auf den Schulhof übertragen.

Die SchülerInnen und Schüler stellten anschließend die roten Blutkörperchen dar. Je nachdem ob sie sich in Arterien oder in Venen bewegten, hatten sie eine entsprechende Karte dabei: rot für sauerstoffreiches Blut in den Arterien bzw. in der linken Herzhälfte, blau für kohlenstoffdioxidreiches Blut in den Venen bzw. in der rechten Herzhälfte. Zwei Schülerinnen und ein Schüler übernahmen an festen Stationen (Lungenkapillare, obere und untere Körperkapillare) die Aufgabe, den vorbeikommenden menschlichen „Blutkörperchen“ jeweils das mitgebrachte Kärtchen gegen ein anderes auszutauschen.

Start des Schülerbetriebspraktikums 2017

Die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der Löns-Realschule lernen von Montag, dem 20. März, bis Freitag, dem 7. April 2017, erstmals intensiv die heimische Berufswelt kennen. Das dreiwöchige Betriebspraktikum dient als wichtiger Baustein in der Berufsorientierung der Jugendlichen.

Ob Floristin, Systeminformatiker, Land- und Baumaschinenmechatroniker oder Einzelhandelskaufmann … die Bandbreite der Ausbildungsberufe bei den heimischen Unternehmen und Institutionen bietet für jedes Interesse Möglichkeiten, sich zu informieren und auszuprobieren. Nicht selten ebnet ein gutes Praktikum schon den Weg für eine spätere Ausbildung …

Die Löns-Realschule dankt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Praktikumsbetriebe ausdrücklich für die qualitative Betreuung unserer Praktikantinnen und Praktikanten und wünscht allen Schülerinnen und Schülern des 9. Jahrgangs weiterhin ein erfahrungsreiches und schönes Praktikum.
Hier einige Impressionen:

Mathematik zum Anfassen

– fünfte Klassen besuchen die Mathematik-Ausstellung im Gymnasium

Mathematik ist…

… cool.    … spannend.     … zum Anfassen da.       … spaßig.        … überall.

Direkt nach der Schule gingen wir, die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen, am 23.02.2017 mit unseren Klassenlehrerinnen Frau Böhm, Frau Heise und Frau Thiele zur Mathematik-Ausstellung ins Einbecker Gymnasium.

Zunächst konnten wir uns kaum vorstellen, was uns erwarten würde. Würden wir uns selbst Aufgaben stellen? Wären da Zahlen zum Anfassen? Würden wir vielleicht ein riesiges Koordinatensystem entdecken?

Als wir im Goethegymnasium angekommen waren, wurden wir von einem Raum voller kleiner Projekte überrascht. Überall waren kurze Erklärungen, sodass wir uns schnell mit den Dingen beschäftigen konnten.

Ein Highlight war, dass man selbst von einer Seifenblase eingehüllt werden konnte. Dabei verformte sich die Seifenblase von einem Zylinder so sehr, dass sie schließlich platzte.

Weiterlesen