Archiv des Autors: Stefanie Stück

Klassse 10b auf Klassenfahrt

Eine erlebnisreiche Zeit verbrachte die Klasse 10b vom 21.8.bis zum 25.8.17 in Hamburg in der Jugendherberge „Auf dem Stintfang“.  Das herrlich gelegene Stadthaus bietet einen Blick auf den Hafen und die St. Pauli Landungsbrücken. Der Zufall wollte es, dass der Dampfer Queen Mary 2 zur Freude aller eintraf und gut zu betrachten war.

 

Neben Programmpunkten wie Hafenrundfahrt, Reeperbahnbummel, Stadtführung und Besichtigung der Elbphilharmonie gab es sportliche Aktivitäten im Jumphouse und Spaß beim Lasertag. In der reichlich bemessenen Freizeit konnte man Freundschaften vertiefen oder einfach die Seele baumeln lassen.  Mit einer fetzigen Disko in der Panoramalobby der Jugendherberge ließ die Klasse die Woche ausklingen.

 

Moin Moin

Bei sonnigem Wetter verbringt die 10a ihre Abschlussfahrt in Cuxhaven.

Auf dem Programm stehen unter anderem eine Wattwanderung, ein Tagesausflug nach Bremerhaven mit einem Besuch des Klimahauses und eine Hafenrundfahrt per Schiff mit einem Besuch der Seehundsbänke.

Spendenübergabe an das Haus der Jugend

Bei einer weihnachtlichen Schulveranstaltung im Dezember stellten die Klassen der Löns-Realschule gemeinsam mit ihren Lehrern ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine. An diesem Nachmittag im Advent wurden unter anderem viele Köstlichkeiten und Selbstgebasteltes verkauft. Die Schüler und Lehrer haben sich darauf geeinigt, einen Teil der Einnahmen an eine soziale Einrichtung in Einbeck zu spenden. Daher wurden im Kollegium, unter den Schülern und in der SV Ideen gesammelt. Schließlich entschied man sich gemeinsam dazu, das Haus der Jugend in Einbeck zu unterstützen.

Die Schulsprecher Janet Ulczok (10b) und Katja Kreienkamp (10d) haben nun den Spendenscheck an Kerstin Hillebrecht und Nicole Fischer vom Haus der Jugend in Einbeck übergeben. Während des Treffens wurde überlegt, dass das gespendete Geld vielleicht in einen „Hot-Dog-Maker“ investiert werden könnte.

Als Dank für die Spende erhielt die Schule ein Foto vom Haus der Jugend. Dieses wird bestimmt einen schönen Platz im Lehrerzimmer oder im SV-Raum finden.

Jahrgang 10 auf dem Einbecker Weihnachtsmarkt vertreten

trotz winterlichen Temperaturen verkauften einige fleißige Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung von engagierten Eltern auf dem Einbecker Weihnachtsmarkt am zweiten Adventssonntag  weihnachtliche Kekse, selbst gemachte Marmelade, Windlichter, Grußkarten und vieles mehr.

img-20161204-wa0005 img-20161204-wa0006

Sollte man die Gelegenheit eines Besuches verpasst haben, muss man nicht traurig sein, denn es gibt einen zweiten Termin: am Donnerstag, den 08. Dezember kann der Stand der Löns-Realschule in der Zeit von 11.00 bis 19.30 Uhr erneut bewundert und besucht werden.

Mit den Einnahmen sollen die Kosten für den Abschlussball etwas reduziert werden.

 

Englischunterricht einmal anders – „White Horse Theatre“ zu Besuch

Für viele Schülerinnen und Schüler fanden am 27. November Theatervorstellungen in englischer Sprache statt. Die professionelle englische Theatergruppe „White Horse Theatre“ war zu Besuch an unserer Schule.
In den Jahrgängen 5 – 7 sahen die Kinder das Theaterstück „Maid Marian“, in dem sich alles um Robin Hood und seine Freundin drehte. Die Jahrgänge 9 und 10 durften „The Girl with the Golden Wig“ erleben. Dabei handelt es sich um eine Komödie, die geschlechtsspezifische Rollenstereotype in der Welt der Unterhaltung hinterfragt.
Mehr Informationen zu den Schauspielern und den aufgeführten Stücken gibt es unter: http://www.white-horse-theatre.eu/de/
Hier einige Bilder von den Aufführungen:

„Buddy Bären“ der 6a

Im Jahr 2002 wurden erstmals lebensgroße „Buddy Bären“ in Berlin ausgestellt, die von internationalen Künstlern jeweils individuell für ihr jeweiliges Heimatland bemalt wurden. Die „Buddy Bären“ werben für Toleranz und Verständigung zwischen Völkern, Kulturen und Religionen.

Im Rahmen des Werte und Normen Unterrichts zur Unterrichtsreihe „Wege zu einem friedlichen Zusammenleben“ erstellte die 6a im Rahmen des Werte und Normen Unterrichts eigene „Buddy Bären“. Unten sind die tollen Ergebnisse der Schülerarbeiten zu sehen: