Archiv des Autors: Breski

Hearing Voices – a theatre play in English

We don’t claim to be perfect but we’re free. (Oasis)

Wir haben zwar keine Theaterbühne, dachte sich die 5a, aber was ist schon eine Theaterbühne gegen ein Klassenzimmer. Also wurde das Klassenzimmer etwas umfunktioniert, Kostüme geschneidert und wochenlang fleißig geprobt. Es geschahen weihnachtliche Wunder: Schüler kamen viel früher in die Schule, um ja keine Probe zu verpassen, Hausaufgaben wurden gewissenhaft erledigt und Unterrichtsstoff schneller gepaukt , damit bloß genug Zeit fürs Theater bliebe. Der Text des Mitschülers wurde vorausschauend mitgelernt, falls einer der Darsteller der Grippewelle erliegen sollte. Tatsächlich wurden zwei Darsteller zum Drehtermin krank, aber das hielt die 5a nicht davon ab, ihre Improvisationstalente zu zeigen.

Hearing Voices ist eine Weihnachtsaufführung ganz im Sinne der Nächstenliebe. Sehen Sie selbst. We hope you enjoy watching the show!

Songs im Englischunterricht

Music is a world within itself
With a language we all understand
(Stevie Wonder Sir Duke)

Die Erarbeitung von Songs im Englischunterricht ist ein hervorragender Weg, um Schüler zu einem aktiven, produktiven und kreativen Umgang mit Sprache anzuregen. Musik wird auch als universelle Sprache bezeichnet, denn der Mensch nutzt für die Verarbeitung und Produktion von Musik und Sprache dieselben Hirnregionen. Die Schüler erfahren, wie Melodie, Rhythmus und Bewegung das Lernen der Fremdsprache vereinfachen kann. Außerdem können hier alle wichtigen Sprachkompetenzen wie Listening, Reading, Speaking und Writing geschult sowie trainiert werden. Songs haben des Weiteren einen großen Motivationsfaktor für Schüler, da sie erfahrungsgemäß stark emotionsbesetzt sind.

Das Lied Happy von Pharell Williams wurde erstmals im Juni 2013 veröffentlicht. Sein Video inspirierte zahlreiche Länder, eigene Videos aus ihren Städten und Ländern online zu veröffentlichen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b waren während der Unterrichtseinheit zum Song Happy so begeistert, dass sie beschlossen, auch ein Video zu drehen.

Die 5c erforscht Ägypten

Im Rahmen eines handlungsorientierten Geschichtsunterrichts der niedersächsischen Realschule entdeckt die 5c zur Zeit das alte Ägypten der 4. Dynastie der Pharaonen (2570-2545 v.Chr.). Die großartige Geschichte der Ägypter begeistert Schüler immer wieder und ermöglicht einen schüleraktiven Unterricht auf spielerische Art. Außerdem lernt die 5c in altägyptischen Hieroglyphen zu schreiben und die Funktionalität der Cheops-Pyramide zu verstehen.

Weiterlesen

Klar sehen- nichts vernebeln!

 

Vergangenen Dienstag erhielt die Löns-Realschule im Rahmen des Faches Werte und Normen im Jahrgang 8 Besuch aus dem Lukas-Werk. Diplom-Pädagoge Stefan Jagonak, Thomas Sindram als Beauftragter für Jugendsachen der Polizei Northeim/Osterode und Swantje Weber vom Jugendschutz des Landkreises Northeim informierten die Schüler über Themen wie Nikotin, Alkohol und Werbung für Rauschmittel.

Der interaktive KlarSicht-MitmachParcours wurde von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) erstellt und will Jugendliche in ihrem Umgang mit Tabak und Alkohol durch Rollenspiele, Quiz sowie Diskussionen unterstützen. In angeleiteten Gesprächen wie beispielsweise einer Talkshow lernen die Schüler ihre eigenen unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten in Teamarbeit einzubringen.

Ziel ist es, den Schülern eine bewusstere Haltung im Umgang mit Rauschmitteln zu vermitteln sowie über Wirkungen und Suchtpotenziale aufzuklären. Die Schüler waren hellauf begeistert und stellten den Profis viele neugierige Fragen.

„In welcher Gesellschaft wollen wir eigentlich leben?-Demokratie weiterdenken.“

 

Vergangenen Montag erhielt Einbeck hohen Besuch aus Hannover. Die Niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza diskutierte unter anderem mit Einbecks Bürgermeisterin Sabine Michalek, Ulrich Harteisen und Falk Ostermann über Demokratie und unser gesellschaftliches Zusammenleben in Deutschland. Die Klasse 10c war hautnah dabei und durfte Fragen stellen.

 

Da kiekste wa ?!

Vergangene Woche erreichte die Klasse 10c den sicheren Hafen der früheren Hansestadt Salzderhelden. Zurück bleiben schöne Erinnerungen an Berlin.

„Ich bin ein Berliner!“

Die 10c wird diese Woche ihre Abschlussfahrt in Berlin verbringen. Erste Tuchfühlungen mit Deutschlands Hauptstadt wurden gemacht und interessante Kontakte mit echten Berlinern geknüpft. Hier bereits die ersten Impressionen vom Reichstagsufer.

Klasse 10c im Lasertag Hannover

Die Klasse 10c verbrachte kurz vor den Sommerferien einen wunderschönen Tag im Lasertag Hannover. Es war unter anderem neblig, UV-Schwarzlicht flackerte und die Spannung war groß. Die Schüler erbrachten körperliche Höchstleistungen und vergaßen den ganzen Schulstress im Kampf mit Laserpistolen. Auch die Klassenlehrerin Frau Breski geriet ab und zu ins Visier.

Entspannung und Gymnastik in der Löns-Realschule

 

„Was ohne Ruhepausen geschieht, ist nicht von Dauer.“ (Ovid)

Die Arbeitswelt der Erwerbstätigen ist bekanntermaßen stressig, aber auch der Schulalltag verlangt den Schülern mittlerweile ein enormes Pensum an Aufmerksamkeit und Lernbereitschaft ab. Deshalb lernen die Schüler im Entspannungskurs der Löns- Realschule mithilfe von Entspannungstechniken (wie beispielsweise der Progressiven Muskelrelaxation) einen selbstregulierten Ausgleich der täglichen Überforderung.