Löns-Realschule mit guten Ergebnissen bei Jugend trainiert im Gerätturnen

Mitte Februar fand der Bezirksentscheid von Jugend trainiert für Olympia im Gerätturnen in Vechelde statt. Dort starteten vier Schülerinnen der Löns-Realschule (Finja Heise, Anisa Nezirovska, Anetta Ulczok und Lavinia Lopriore) und zeigten an den Turngeräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden ihre Übungen. Da eine Mannschaft aus fünf Turnerinnen besteht, von denen die vier besten Ergebnisse gewertet werden, zählte bei der Löns-Realschulmannschaft jede Wertung. Zu Beginn lief der Wettkampf sehr gut und die Mannschaft lag sehr weit vorne. Leider hatten sie dann etwas Pech am Schwebebalken, sodass dort wertvolle Punkte verschenkt wurden. Trotz der starken anderen Mannschaften reichte es am Ende für den 2. Platz, auf den alle Teilnehmerinnen sehr stolz waren. Zwar qualifiziert sich in dem Wettkampf nur der 1. Platz für das Landesfinale, dennoch hatten die Mädchen einen schönen Tag und waren mit dem Ergebnis zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.