Vorlesewettbewerb an der Löns-Realschule

Kürzlich fand in der Löns-Realschule der Vorlesewettbewerb für die 5. und 6. Klassen statt. Diese Veranstaltung zu Beginn der Adventszeit ist der Vorentscheid für den schulübergreifenden, landesweiten Vorlesewettbewerb, der, initiiert vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, alljährlich durchgeführt wird. An diesem Tag lesen die Klassensieger, die zuvor im jeweiligen Deutschunterricht ermittelt wurden, ihre ausgewählten Texte vor. Gelesen werden dabei Auszüge aus Kinder- und Jugendbüchern. Dieser ausgewählte Textauszug wird dann von einer unabhängigen Jury bewertet. Ebenfalls wird in beiden Klassenstufen ein unbekannter Text gelesen. Kriterien, die von der Jury bewertet werden, sind Textverständnis, Lesetechnik und auch die Auswahl der Textstelle. Die Jury bestand in diesem Jahr aus den Lehrerinnen Frau Busche und Frau Schütte, der Vorsitzenden des Fördervereins Frau Junge-Schweigl sowie aus den Schulsprechern Benedikt Reichert und Janik Weniger. Die beiden Schulsprecher begrüßten die Klassen mit einem Gedicht über das Lesen und die Moderation des Vorlesewettbewerbs übernahm die Lehrerin Frau Pygoch.
Zwar kann sich nur der Sieger der 6. Klasse für den Kreisentscheid Anfang nächsten Jahres qualifizieren, aber an der Löns-Realschule wird dieser Vorlesewettbewerb auch für die 5. Klassen durchgeführt, damit die 5. Klassen schon einmal einen Einblick in diesen Wettbewerb bekommen.
In den 5. Klassen traten Pèllumb Xhoci aus der 5a, Melina Henkel aus der 5b und Luisa Wanek aus der 5c an. Alle drei zeigten schon sehr gute Lesefähigkeiten und am Ende war es sehr knapp zwischen ihnen. Melina kam mit 103 Punkten auf den 3. Platz, Luisa mit 106 Punkten auf Platz 2 und Pèllumb erreichte mit 109 Punkten den Sieg. Anhand dieses knappen Ergebnisses zeigt sich, dass es im nächsten Jahr spannend bleibt.
Im 6. Jahrgang ging für die 6a Bushra Fakhro und für die 6b Lucia Becker an den Start. Beide waren sehr aufgeregt, da es für sie um die Qualifikation zum Kreisentscheid ging. Am Ende lag Lucia aber vorne und wird nun die Schule vertreten. Wie drücken ihr dafür die Daumen.
Zum Abschluss konnten sich aber nicht nur die beiden Schulsieger, sondern auch die Zweit- und Drittplatzierten beider Endausscheidungen über Preise in Form von vom Förderverein der Löns-Realschule gestifteten Büchergutscheinen von Thalia freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.