Schüler erkunden Berufe in der Metall- und Elektro-Industrie

Am Dienstag, dem 21. August 2018, besuchten die Schüler des 9. Jahrgangs, die das Profil Technik gewählt haben, im Rahmen der schulischen Berufsorientierung den Informationstruck des Arbeitgeberverbands der Metall- und Elektroindustrie.

Auf dem Gelände des PS Speichers in Einbeck stehend, bot der Infotruck auf zwei Ebenen eine Fülle an interaktiven und multimedialen Möglichkeiten, sich über Berufsfelder aus der Metall- und Elektroindustrie zu informieren und sich auch selbst an typischen Aufgabenfeldern aus diesen Berufen auszuprobieren. Die Schüler konnten z.B. eine elektrische Schaltung nachbauen, ein Aufzugsmodell programmieren oder einen Würfel mit einer CNC-Fräse bearbeiten, so dass am Ende die Initialen „RS“ für „Realschule“ auf ihm zu lesen waren.

Zuvor schon hatten vier Azubis (zwei Industriemechaniker und zwei Elektroniker für Betriebstechnik) des Kooperationsbetriebs KWS Saat SE den Jugendlichen hautnah von ihrer Ausbildung berichtet. Dabei standen Fragen wie „Welche Qualifikationen braucht ein Industriemechaniker?“, „Wie verläuft die Ausbildung?“ oder „Was verdient ein Elektroniker für Betriebstechnik?“ im Mittelpunkt.

Am Ende des zweistündigen Besuchs waren alle Schüler begeistert und sich sicher, dass sie ihr dreiwöchiges Betriebspraktikum vor den Osterferien in einem gewerblich-technischen Beruf absolvieren möchten. Einzelne haben sogar schon jetzt ihren Traumberuf entdeckt: „Ich möchte einmal Elektroniker für Betriebstechnik werden – am liebsten bei der KWS in Einbeck.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.