Der „Lebendige Advent“ an der Löns-Realschule stimmte auf die Weihnachtszeit ein

Das Foyer erstrahlte im vorweihnachtlichen Glanz und leckere Düfte empfingen unsere Gäste. Am Montag, den 27. November fand ein ganz besonderer Nachmittag an unserer Schule statt.

Die Schülerinnen und Schüler verkauften an diesem Tag zwischen 16 und 18 Uhr die im Vorfeld selbst hergestellten Advents- und Weihnachtsartikel, sowie viele weitere duftende, leckere Spezialitäten.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b stimmten die Gäste musikalisch auf den Nachmittag ein.

Im Anschluss daran hatten die Eltern, Großeltern und Gäste die Möglichkeit, die verschiedenen Stände in den einzelnen Klassenzimmern zu besuchen. Das Angebot reichte über den Verkauf von Teelichtern aus Holz, Weihnachtskarten, Schmuck, Weihnachtsdeko, ein kleines Fotoatelier, selbst gebackene Keksen bis hin zu den verschiedensten Bastelaktivitäten. Hier standen Vielfalt und Spaß, aber vor allem das gemeinsame Miteinander im Vordergrund. Gemütlich wurde es beim Vorlesen von Weihnachtsgeschichten oder im Weihnachtskino.

Besonderen Anklang fanden auch die Mitmachaktionen im Tiefgeschoss. Kleine Sport- und Spielgeräte animierten die Kinder zur sportlichen Betätigung. Beim Dosenwerfen konnte jeder seine Geschicklichkeit beweisen. Das Glück konnten die Besucher beim Drehen an einem selbstgebauten Glücksrad herausfordern. Natürlich durfte auch eine Tombola nicht fehlen. Diese wurde vom Schulelternrat und vom Förderverein organisiert und überraschte mit tollen Gewinnen.

Der zehnte Jahrgang sorgte mit herzhaften und süßen Köstlichkeiten sowie mit warmen und kalten Getränken für das leibliche Wohl der Besucher. In gemütlicher Runde konnten die Gäste beim Verzehr ins Gespräch mit Freunden, anderen Eltern oder Bekannten kommen.

Einen Teil der Erlöse, die während der Veranstaltung durch die von den Schülerinnen und Schüler verkauften Artikel und Spezialitäten erzielt werden, wird für das Projekt „REdUSE“ verwendet. Referenten dieses Bildungsprogrammes werden im Februar die Schülerinnen und Schüler für einen bewussten Umgang mit den kostbaren Ressourcen unserer Erde sensibilisieren. Die restlichen Erlöse des Adventsbasares kommen den einzelnen Klassen zugute und können zum Beispiel für eine gemeinsame Klassenaktivität genutzt werden.

Viele Eltern, Großeltern, Freunde und Ehemalige nutzten die Zeit, um zwischen den Ständen zu bummeln, ein paar Präsente zu erwerben oder Kaffee und Kuchen zu genießen. Deutlich war den Schülerinnen und Schülern der Stolz über diese gelungene Veranstaltung anzusehen.

Es war ein schöner Nachmittag mit sehr vielen Besuchern, worüber sich alle Mitwirkenden sehr freuten. Die Schulleitung und das Kollegium danken allen Unterstützern für ihr Engagement und den Besuchern für ihr Interesse. Somit konnte dieser Nachmittag zu einem Höhepunkt in unserem Schulleben werden.

Hier einige Bilder und Impressionen von unserem „Lebendigen Advent“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.