Ausbildungsbotschafter der IHK zu Gast

 

Am Donnerstag, dem 19.10.2017, begrüßte die Klasse 10a der Löns-Realschule drei Ausbildungsbotschafter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover. Ziel dieses von der IHK geförderten Projekts ist es, Schülerinnen und Schüler der Allgemeinbildenden Schulen für eine duale Ausbildung zu motivieren und begeistern. Denn: „Viele Schüler haben am Ende der Schule […] keinen konkreten beziehungsweise realistischen Berufswunsch und ziehen die aussichtsreichen Perspektiven einer dualen Berufsausbildung zu selten in Betracht. Um diesem Trend entgegenzuwirken, hat die IHK die Ausbildungsoffensive IHR GEWINNT gestartet.“ Im Rahmen dieser „Ausbildungsoffensive“ präsentierten drei junge Auszubildende – einer davon übrigens ein Absolvent der Löns-Realschule – ihre jeweiligen Berufe, nämlich Elektroniker, Medientechnologe und Koch. Dabei zeigten die Azubis den Schülerinnen und Schülern die erforderlichen Fähigkeiten und Kompetenzen für die entsprechenden Berufe, die Aufgabenfelder und Verdienstmöglichkeiten auf. Auch mitunter kritische Beurteilungen zum Ausbildungsverlauf bzw. zur Arbeit in den Berufen wurden von den Referenten nicht verschwiegen. In jedem Fall sollte eine Berufswahlentscheidung gut überlegt und geplant sein: Jeder angehende Azubi, so der einhellige Tenor der drei Referenten, sollte mindestens ein Praktikum in dem Beruf und am besten auch in dem Unternehmen absolviert haben, bevor er oder sie ihre Ausbildung begönnen. Im Anschluss an die Präsentationen standen die Azubis den Schülerinnen und Schülern in Kleingruppen Rede und Antwort. Hier wurde im ungestörten Gespräch über Bewerbung, Ausbildung usw. geplaudert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.