Kinematik

Die Klasse 10a hat im Physikunterricht mit Hilfe der schuleigenen Luftkissenbahn in acht Messreihen durch Vorgabe der Strecke und der jeweiligen Messung der dafür benötigten Zeit die Geschwindigkeit v für eine gleichförmige Bewegung bestimmt. Dabei haben fünf Schülerinnen und Schüler Hand in Hand gearbeitet. Vom „Starter“ über den „Lichtschrankenverschieber“, den Zeitnehmer, die Protokollantin und den „Geschwindigkeitsberechner“ – alle beteiligten Schüler arbeiteten konzentriert an diesem Versuch. Die Auswertung erfolgte als Darstellung der Messwerte mittels eines s-t-Diagramms sowie eines v-t-Diagramms durch alle Schülerinnen und Schüler der Klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.