40-jähriges Dienstjubiläum

Frau Gattermann

Aus Anlass des 40!!!-jährigen Dienstjubiläums am 25. Juli 2010 überreichte die Schulleitung der Lönsschule Frau S. Gattermann eine Dank- und Glückwunschurkunde der Landesregierung. Die Schulleitung ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls Dank und große Anerkennung für diese Leistung zum Ausdruck zu bringen.

Nach dem Lehrerstudium in Hannover und Göttingen nahm Frau Gattermann ihren Dienst  1975 als Referendarin an der Sohnrey-Schule, damals eine „Hauptschule mit Förderstufe“, in Einbeck auf. Nach der 2. Staatsprüfung wurde sie zur Beamtin ernannt und arbeitete von Februar 1975 bis zur Umwandlung in eine Orientierungsstufe an ihrer Ausbildungsschule weiter. Von 1977 bis zum Jahre 2000 unterrichtete Frau Gattermann die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe in den Fächern Englisch, Deutsch und in Welt- und Umweltkunde. Nach einem kurzen „Ausflug“ an die Grundschulen Naensen und Salzderhelden-Vogelbeck kam Frau Gattermann mit Beginn des Schuljahres 2003 an die Löns-Realschule. Als Klassenlehrerin unterrichtet sie die Fächer Deutsch, Englisch, Geschichte, Politik und Erdkunde. In der ersten Phase leitete sie gemeinsam mit Frau Baxmann die Schülermitverwaltung (SV). Von 2007 bis zum Ende des vergangenen Jahres war sie für die Schülerinnen und Schüler als Vertrauenslehrerin erste Ansprechpartnerin bei Problemen und Fragen. Frau Gattermann setzte engagiert die Tradition der SV fort: Die regelmäßigen SV-Tagungen gehörten dazu, aber auch die Fahrten zu Musicals und Theaterveranstaltungen. Seit Jahren organisierte Frau Gattermann gemeinsam mit der SV den Abschlussball der 10. Klassen.
Für dieses Engagement danken wir ihr ganz herzlich.

Wir wünschen Frau Gattermann in ihrem letzten Schuljahren weiterhin so viel Erfolg und Freude bei der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern.

Ein Gedanke zu „40-jähriges Dienstjubiläum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.