Abschlussprüfungen starten

Nun beginnt für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der letzte Abschnitt ihres „Löns-Realschul-Lebens“. Die schriftlichen Abschlussprüfungen werden geschrieben.

Um 8:00 Uhr begann die schriftliche Abschlussprüfung im Fach Deutsch, am Donnerstag (27.04.2017) folgt das Fach Englisch und am Donnerstag, dem 04.05.2017, steht das Fach Mathematik auf dem Programm.

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern viel Erfolg bei den Prüfungen!

Bilder folgen!

Biologie in Bewegung

Unser neuestes „Biologie-Projekt“: Um den Weg des Blutes durch unseren Körper zu verdeutlichen, haben sich heute die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a den Blutkreislauf „erlaufen“. Zuerst wurde mit Kreide eine Skizze (nach einer Vorlage aus ihrem Schulbuch, Erlebnis Biologie 1) auf den Schulhof übertragen.

Die SchülerInnen und Schüler stellten anschließend die roten Blutkörperchen dar. Je nachdem ob sie sich in Arterien oder in Venen bewegten, hatten sie eine entsprechende Karte dabei: rot für sauerstoffreiches Blut in den Arterien bzw. in der linken Herzhälfte, blau für kohlenstoffdioxidreiches Blut in den Venen bzw. in der rechten Herzhälfte. Zwei Schülerinnen und ein Schüler übernahmen an festen Stationen (Lungenkapillare, obere und untere Körperkapillare) die Aufgabe, den vorbeikommenden menschlichen „Blutkörperchen“ jeweils das mitgebrachte Kärtchen gegen ein anderes auszutauschen.

„Einbeck putzt sich raus“

Nach dem Erfolg im letzten Herbst, konnten sich auch am Freitag, 31.03.2017 die Schülerinnen und Schüler der Löns-Realschule am Putztag „Einbeck putzt sich raus“ erfolgreich engagieren.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Einbeck und dem Stadtförster Herrn Klaus Weinreis, der als Organisator der Aktion fungierte, wurden Grünanlagen und Straßenzüge rund um die Löns-Realschule von Müll und Unrat gesäubert. Herr Weinreis stellte dankenswerter Weise Handschuhe, Zangen und Müllbeutel zur Verfügung. Die Lernenden der Klassen 5c, 6a und 7b beteiligten sich somit gut ausgerüstet und  voller Vorfreude auf die versprochene Belohnung (Lunchpaket), die sie am Schluss der gelungenen Aktion erhielten.

Schülerinnen und Schüler der 6a bei der Arbeit

Auch die Bushaltestelle gehörte zum Aufgabenbereich

Was ist denn da??

Die Klasse 5c war auch fleißig!

Wir haben da etwas gefunden...

Oh je, was haben wir denn da gefunden…

 

Gewaltprävention an der Löns-Realschule Einbeck

Am letzten Donnerstag, den 23.03.2017 waren der Theaterpädagoge Dirk Bayer und seine Kollegin Kristina Greif aus Bamberg in den Klassen 5b und 5c zu Besuch. Im Rahmen der Präventionswoche, die vom Präventionsverein FIPS e.V. für die Schulen angeboten wurde, stellten die Beiden das Stück „Krasses Zeug“ vor. In dem Stück ging es um die Themen Mobbing, sowie den Umgang mit Medienkonsum und Medienwelten. Die Schüler und Schülerinnen lernten in dem interaktiven Theaterstück das eine Klasse als Gemeinschaft zusammenhalten muss und man sich gegenseitig helfen sollte. Einige Schüler und Schülerinnen hatten während des Stückes die Möglichkeit ihre Lösungsvorschläge zu erproben und konnten so selbstständig die Problematik bei Mobbing erkennen. Ebenfalls wurden sie für den Umgang mit den sozialen Medien sensibilisiert und ihnen wurde verdeutlicht, dass das Netzt nichts vergisst, was einmal veröffentlicht wurde. Am Ende der Veranstaltung hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit Fragen zu stellen und in den Klassen wurden die Themen des Stückes in den Folgestunden nochmals aufgegriffen.

 

Start des Schülerbetriebspraktikums 2017

Die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der Löns-Realschule lernen von Montag, dem 20. März, bis Freitag, dem 7. April 2017, erstmals intensiv die heimische Berufswelt kennen. Das dreiwöchige Betriebspraktikum dient als wichtiger Baustein in der Berufsorientierung der Jugendlichen.

Ob Floristin, Systeminformatiker, Land- und Baumaschinenmechatroniker oder Einzelhandelskaufmann … die Bandbreite der Ausbildungsberufe bei den heimischen Unternehmen und Institutionen bietet für jedes Interesse Möglichkeiten, sich zu informieren und auszuprobieren. Nicht selten ebnet ein gutes Praktikum schon den Weg für eine spätere Ausbildung …

Die Löns-Realschule dankt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Praktikumsbetriebe ausdrücklich für die qualitative Betreuung unserer Praktikantinnen und Praktikanten und wünscht allen Schülerinnen und Schülern des 9. Jahrgangs weiterhin ein erfahrungsreiches und schönes Praktikum.
Hier einige Impressionen:

Schultanztreffen 2017

Mit einer kleinen rhythmischen Aufwärmung aller Teilnehmenden begann am Dienstag, den 7. März in der Stadionhalle das alljährliche Einbecker Schultanztreffen. Es gab fünfzehn unterschiedliche Vorführungen von insgesamt zehn teilnehmenden Schulen des gesamten Landkreises.

Die Löns-Realschule wurde vertreten von Schülerinnen und Schülern der Klassen 6-9. Souverän von Anela angekündigt und eingerahmt von einer Seilspring-Choreografie von Schülerinnen und Schülern der Klassen 6 und 7 zeigten sowohl die Tanz-AG als auch Mädchen aus den Klassen 6a und 6b ihr tänzerisches Können. Celina und Anastasia aus der 9b begeisterten mit einem komplett synchron getanzten beeindruckenden Duo. Es war eine farbenfrohe gelungene musikalische und sportliche Veranstaltung für Groß und Klein, die wir hoffentlich wieder besuchen können.

Das Schultanztreffen unterscheidet sich wesentlich von traditionellen Schulsportveranstaltungen. Hier gibt es weder Sieger noch Besiegte. Es wird nicht gegeneinander Sport getrieben  – sondern miteinander. Den Abschluss des Tanztreffens bildete eine gemeinschaftliche Vorführung aller Aktiven auf der Showbühne. Dort erhielt jede teilnehmende Schule eine Urkunde zur Erinnerung.

Für die Löns-Realschule nahmen unter der Leitung von Frau Schütte und Frau Piccio teil: Anastasia, Alexa, Melinda, Celina und Celine (Tanz-AG, Klasse 9); Veronika, Carina, Enya, Leonie, Anela, Schemame, Laura, Cicek, Matilda, Emma, Joanna, Alina, Awin, Selma (Juju on the beat – Klasse 6); Lucas, Lea, Maxi, Matti, Matilda, Anetta, Leandra, Philipp, Laura, Schemame, Jonathan, Anela, Louis, Jan, Melina, Awin ( „Seiltanz“ – Klasse 6 und 7).

Wer den Auftritt leider nicht live miterleben konnte, kommt hier in den Genuss:

Ilmeschule – Tag der offenen Tür 

Heute besuchten die Schüler und Schülerinnen unserer Schule den ‚Tag der offenen Tür‘ der Ilmeschule. Neben den vielfältigen Angeboten dort aus den Fachbereichen konnten wir uns in sehr angenehmer Atmosphäre mit den Mitarbeitern ausführlich unterhalten. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch der Ilmeschüler in der kommenden Woche bei uns. Im Rahmen einer langjährigen Kooperation beider Schulen treffen sich die Schüler wöchentlich.

Tag der offenen Tür – ein voller Erfolg

Viele Besucher folgten am Samstag, dem 25. Februar 2017 der Einladung der Löns-Realschule zu ihrem diesjährigen „Tag der offenen Tür“. Nachdem die Gäste freundlich von den Schulsprecherinnen Katja Kreienkamp und Janet Ulczok begrüßt worden sind, nutzten viele die Chance ganz zwanglos mit der Schulleitung, mit Vertretern aus der Elternschaft und dem Förderverein oder auch der Schulsozialarbeiterin der Löns-Realschule ins Gespräch zu kommen. Gerade Eltern der zukünftigen 5. Klassen informierten sich über das umfangreiche Förderkonzept und die vielfältigen Förderangebote der Löns-Realschule.

Auf großes Interesse stießen die von der Schülervertretung angebotenen Führungen durch das moderne Schulgebäude. Auf einem Rundgang durchs Gebäude hatten die jüngeren Besucher reichlich Gelegenheit, selber aktiv zu werden. Im naturwissenschaftlichen Trakt der Schule wurden die zukünftigen Realschüler beispielsweise zu jungen Forschern. Angeleitet von Schülern der Löns-Realschule konnten sie erste Erfahrungen im Mikroskopieren sammeln und kleinere naturwissenschaftliche Versuche ausprobieren. Im Innenhof wurden eindrucksvolle chemische Versuche vorgeführt. Beim Englischquiz am digitalen Smartboard haben die zukünftigen Fünftklässler ihre an den Grundschulen erworbenen Englischkenntnisse spielerisch unter Beweis gestellt. Auch künstlerisch tobten sich die jungen Gäste aus. Im Kunstraum spritzten sie reichlich Farbe auf ihre Kunstwerke. Ihr handwerkliches Geschick konnten die großen und kleinen Besucher beim Arbeiten mit Holz oder beim Löten in den beiden Werkräumen unter Beweis stellen. Einen Einblick in seine täglichen Aufgaben im Schulleben gab der Schulsanitätsdienst. Außerdem konnten unerschrockene Gäste hier ihren Mut zeigen und sich realistisch wirkende Wunden schminken lassen. Sport-, Turn-, und Tanzvorführungen konnten die Gäste im großzügigen Kellerfoyer des Schulgebäudes bestaunen.

Nach einem interessanten Besuch konnte man sich bei Kaffee und Kuchen stärken, die vielfältigen Eindrücke verarbeiten und untereinander ins Gespräch kommen. Das Löns-Café bewirtete die Gäste umfassend und freundlich. Dabei sorgte Markus Kümmerling von der Musikschule M1 mit dem Gesangstalent Bianca Zaharia für einen professionellen akustischen Rahmen.